Wie werden individuelle Filter angelegt (White-/Blacklists) ?

Geben Sie pro Zeile eine E-Mail-Adresse ein. Möchten Sie alle E-Mails einer Domain in eine der Listen aufnehmen, schreiben Sie den Eintrag ohne Angabe vor dem @, z. B.: "@meindomain.ch".

Mögliche E-Mail-Filter
Whitelist Geben Sie hier die E-Mail-Adressen ein, deren Mails nie als Spam markiert werden sollen.
Blacklist Geben Sie hier die E-Mail-Adressen ein, deren Mails immer als Spam markiert werden sollen.
Ausschluss-Liste

Bestimmte administrative Adresse dürfen von Spam-Filtern nicht überprüft werden. Ein Beispiel dafür sind die "Hostmaster"-Adressen, z.Bsp. hostmaster@meindomain.ch.
Geben Sie die Liste der E-Mail-Adressen, die nicht geprüft werden sollen, hier ein.

Bitte beachten Sie, dass Sie hier nicht die Quarantäne-E-Mail-Adresse eingeben dürfen.

  • 7 Benutzer fanden dies hilfreich
War diese Antwort hilfreich?

Verwandte Artikel

Wann kommt der MX Fallback zum Einsatz?

Ein sendender Mailserver nutzt normalerweise den MX-Eintrag mit der kleinsten Priorität. Nur wenn...

Wie werden die E-Mails gefiltert und was bewirkt die Sicherheitsstufe?

Zur Spamerkennung werden verschiedene eigene und freie Software mit erweiterten Filterregeln...

Wie muss ich die Zone für einen MX Fallback einrichten?

Zusätzlich zur Bestellung des MX Fallback-Servers muss auch die Zone Ihrer Domain in den...

Wie muss ich die Zone für einen MX Filter einrichten?

Zusätzlich zur Bestellung des MX Filter muss auch die Zone Ihrer Domain in den DNS-Einstellungen...

Der MX Filter hat eine E-Mail mit der Meldung 550 "Hostname not found" abgewiesen. Was kann man dagegen machen?

Der MX Filter-Server verwendet zur Authentifizierung der eingehenden Mailserver das sogenannte...