Was ist eine NSN Nummer?

Bei der sogenannten Net Service Number (NSN) handelt es sich um eine stumm geschaltete Nummer welche für die Internetleitung aufgeschaltet wird. Die NSN wird für administrative Zwecke verwendet damit eine Leitung, auf der kein Telefonanschluss aktiv ist, verwaltet werden kann. Die NSN ist Ihnen als Endkunde in der Regel nicht bekannt, da diese nicht aktiv verwendet werden kann.

Der Begriff NSN steht im direkten Zusammenhang mit All-IP, Naked Anschluss, Standalone.

Die NSN wird für Sie in dem Moment wichtig, wenn Sie Umziehen oder von einem anderen Provider zu MOORnetworks wechseln. Mit Hilfe einer gültigen NSN beim neuen Internetstandort können wir das Internetsignal auf der selben Leitung aufschalten. Es wird dann in der Regel kein Elektriker für die Überführung auf dem Anschlusskasten (UP) benötigt. Die NSN kann beim vorherigen Provider, dem der Anschluss zuletzt gehörte, nachgefragt werden.

  • 618 Benutzer fanden dies hilfreich
War diese Antwort hilfreich?

Verwandte Artikel

Das kleine IT-Security-Glossar

Spätestens seit Wannacry und Mirai sind Cyberbedrohungen in aller Munde und jeder spricht von...

Was ist eine OTO-ID und wo finde ich diese?

Wenn Ihre Liegenschaft oder Mietereinheit bereits an das Glasfasernetz angeschlossen ist, haben...

Was muss ich bei einem DSL Umzug beachten?

Falls Sie uns die Leitungsvorgängernummer (Telefon- oder NSN Nummer) vom DSL Abonnement des...

Was bedeutet All IP?

Das Internet Protokoll (IP) ist weltweit die erfolgreichste Technologie für Datenübertragung. All...