Was ist ein DDoS-Angriff ?

Ein DDoS-Angriff (Distributed Denial of Service = Verweigerung des Dienstes) zielt darauf ab, Ihre Webseite nicht mehr verfügbar zu machen, indem die Bandbreite des Servers oder dessen Ressourcen vollständig ausgelastet werden. In den meisten Fällen geschieht dies mit Angriffen auf der höchsten Ebene, dem sogenannten Level 7. Sie basieren zum Beispiel auf zahlreichen PHP Anfragen, die das angegriffene System überlasten sollen.

Das Risiko, von einem DDoS-Angriff betroffen zu sein, steigt durch die zunehmende Verbreitung von breitbandigen Internet-Zugängen und dafür geeigneten Angriffswerkzeugen immer weiter an. Ausserdem steigert sich nicht nur die Anzahl der Angriffe, sondern auch deren Umfang, und damit das Potential, auch grosse Infrastrukturen zu beeinträchtigen.



DDos-Schutz bei MOORnetworks
Unseren Kunden Sicherheit und maximale Verfügbarkeit zu garantieren hatte für MOORnetworks schon immer höchste Priorität. Im Laufe der Jahre haben wir ein umfangreiches Knowhow bei der Erkennung und Abwehr von Angriffen erworben. Dies hat es uns ermöglicht, intelligente und robuste Werkzeuge für unsere Server und Cloud Dienstleistungen zu entwickeln, die in der Lage sind, auch massive Angriffe abzuwehren.

Diese Werkzeuge wurden auch für andere Produkte wie zum Beispiel unsere Webhosting-Angebote angepasst, die vorher nicht über einen so ausgefeilten Schutz verfügten. Bisher war es oft notwendig, eine Webseite, die einem Angriff ausgesetzt war, zu sperren, um zu verhindern, dass ein Angriff die gesamte Dienstleistung und die anderen Kunden beeinträchtigt.

Ab sofort integriert MOORnetworks zur Abwehr dieser Angriffe unsere auf der VAC Technologie basierende Schutzlösung. Dabei handelt es sich um eine exklusive Kombination verschiedener Techniken, mit denen der Traffic in Echtzeit analysiert wird. Die Infrastruktur erkennt automatisch Angriffe und wehrt diese ab, während die legitimen Anfragen weiterhin durchgelassen werden. Durch die Einführung von PHP-FPM erfolgt ausserdem eine bessere Lastverteilung, was eine bessere Reaktivität der Server zur Folge hat. So kann es nicht mehr zu einer Überlastung der Dienstleistungen kommen.



  • 64 Benutzer fanden dies hilfreich
War diese Antwort hilfreich?

Verwandte Artikel

Wie funktioniert GeoCache ?

Die Technik des GeoCache Boosters basiert auf mehreren weltweit verteilten Standorten. An diesen...

Was ist der Unterschied zwischen Basis- und erweiterten Maildiensten (Mail+) ?

Um E-Mails unter einer eigenen Domain versenden und empfangen zu können, benötigt man ein...

Was ist mit SFTP gemeint ?

Das SSH File Transfer Protocol oder Secure File Transfer Protocol (SFTP) ist eine Alternative zum...

Was ist der Unterschied zwischen einem Shared und Private Webserver ?

Unter einem Webserver bzw. Webhosting versteht man die Bereitstellung von Speicherplatz im...

VPS oder Webhosting?

Ein Virtual Private Server (VPS) ist praktisch der nächste logische Schritt nach einem...