Kann ich meine DNS-Einträge selber verwalten?

Ja, über das MOORnetworks Kundencenter können Sie Ihre Domains und Zonen einfach und in Echtzeit selber verwalten. Es ist auch möglich, einzelne Domains oder SubDomains auf HTTP-, HTTPS- oder Frame-Ziele d.h. fixe URLs umzuleiten.

Für die HTTP-Weiterleitungen wird ein "301 Moved Permanently" eingerichtet. Suchmaschinen folgen diesem Link und aktualisieren die Seite in ihren Datenbanken. So bleibt die Platzierung bei den Suchergebnissen erhalten. Bei der Frame-Weiterleitung hingegen wird nur ein "302 Moved Temporarily"  eingerichtet. In diesem Fall wird der Link von Suchmaschinen nicht weiterverfolgt. Verwenden Sie folglich immer die suchmaschinenfreundliche HTTP-Weiterleitung.


E-Mail Weiterleitung
Mittels optionaler Weiterleitung können Sie zudem E-Mailadressen bequem auf bereits bestehende oder externe E-Mailadressen weiterzuleiten ohne für die Domain ein Hosting bzw. Mailserver einzurichten. Dabei lassen sich einzelne E-Mailadressen oder der gesamte E-Mailverkehr einer Domain auf getrennte Zieladressen routen.

War diese Antwort hilfreich?

 Beitrag ausdrucken

Lesen Sie auch

Wie lange dauert es bis meine Seite/Domain nach der Registrierung online ist?

Wenn Sie heute eine Domain registrieren lassen, dann ist diese innert wenigen Minuten im...

Welche Nameserver stehen mir zur Verfügung?

Stabilität und Sicherheit bei der Erreichbarkeit von Domains wird durch eine Kombination der...

Was geschieht mit gelöschten Domains?

Für die meisten Domains gilt bei einer Löschung ein Karenzverfahren, die so genannte Redemption...

Providerwechsel mittels EPP/Authcode

Der Authcode - auch AuthInfo, Autorisierungscode oder EPP (Extensible Provisioning Protocol)...

DMARC-Eintrag konfigurieren

Spammer können manchmal die Absenderadresse von E-Mail-Nachrichten fälschen, sodass die...