Was ist ein Certificate Signing Request (CSR)?

Ein Certificate Signing Request oder kurz CSR (deutsch „Zertifikatsregistrierungsanforderung“) ist ein Format zur Anforderung eines Zertifikates. Ein CSR enthält neben dem öffentlichen Schlüssel weitere Angaben über das gewünschte Zertifikat. Hierzu gehören vor allen ein CommonName (der Domainname) und der Name sowie die Anschrift des Antragstellers. Das Verfahren ist standardisiert.

Ein CSR wird immer auf dem Server generiert, wo das Zertifikat eingesetzt werden soll. Dabei werden Daten abgefragt, die auch im Zertifikat enthalten sind.
Für von MOORnetworks verwaltete Server finden Sie in der jeweiligen Verwaltungskonsole einen SSL-Assistenten, welcher Ihnen den benötigten CSR per Mausklick generiert. Für eigene Server folgen Sie der Anleitung Ihres Serveradministrators.
  • 21 Benutzer fanden dies hilfreich
War diese Antwort hilfreich?

Verwandte Artikel

Was ist SSL und wofür braucht es Zertifikate?

Secure Socket Layer (SSL) ist ein Protokoll, das entwickelt wurde, um eine sichere...

Welche Dokumente werden zur Ausstellung eines Zertifikates benötigt?

Die Vergabe eines Zertifikates ist an verschiedene Kriterien gebunden so muss der Antragssteller...

Was ist der Unterschied zwischen 40, 128 oder 256-Bit Schlüssel?

Die Anzahl der Bits spiegelt die Verschlüsselungstiefe wieder. Je höher also die Anzahl der Bits,...

Wie funktioniert ein Wildcard Zertifikat?

Ein Wildcard-SSL-Zertifikat verschlüsselt alle Daten, die an eine einzelne Domain und deren...

Ich habe meinen Private Key versehnlich gelöscht oder geändert. Was kann ich tun?

Sie können sich das Zertifikat kostenlos auf einen neuen Private Key ausstellen lassen. Erstellen...